Über uns

Unser heutiger Fleisch- und Fischkonsum ist so industrialisiert, dass viele Leute nicht mehr zur Kenntnis nehmen wollen, woher ihre Lebensmittel stammen und wie sie zubereitet werden.

 

Beim Angeln kehren wir zu unseren Wurzeln zurück. Mit einfachen Mitteln versuchen wir den Fisch zu fangen. Wir begreifen wieder, dass unsere Nahrung nicht in den Regalen im Supermark heran wächst. Wir lernen die Natur und das Individuum zu verstehen und schätzen. Als Naturbeobachter erkennen wir die Fehler im Oekosystem oder die Umweltverschmutzungen sofort. Die Fischer setzen sich für eine intakte Natur und Umwelt ein.